Jahrgänge F800GS

Alles zu den BMW F800GS Modellen
Antworten
Harri
Beiträge: 45
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 15:53

Jahrgänge F800GS

Beitrag von Harri »

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken mir eine F800GS zuzulegen: Da ich mich nun erstmals mit dem Thema näher auseinander gesetzt habe steh ich vor dem "Problem" der unterschiedlichen Jahrgänge. Von was sollte man lieber Abstand nehmen und was sollte man Priorität einräumen usw. Kurven ABS zB. finde ich klasse.schon jetzt danke für eure Hilfe.
Dölle
Beiträge: 56
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 16:51

Re: Jahrgänge F800GS

Beitrag von Dölle »

Hallo Harri.

Ich geb dir zur besseren Orientierung erstmal einen kurzen Überblick, also:
2008, da war ein sogenanntes "Sonderkettenrad" fürs Hinterrad vonnöten
2008 bis 2009 Beschwerden über die Beschichtung der Kolben
2008 bis ungefähr 06.2012 Beschwerden über Lichtmaschine und manchmal Benzinpumpe
ca. 06.2012 bis jetzt keine Probleme mehr mit der Lichtmaschine, noch vereinzelt mit der Benzinpumpe; mehr Vielfalt bei der Ausstattung
Also ich würde mich daher nach einer ab 06.2012 umschauen.
Markus
Beiträge: 61
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 10:28

Re: Jahrgänge F800GS

Beitrag von Markus »

Die Frage ist auch was du mit dem Bike anfangen willst, d.h vorwiegend Straße oder auch öfter ab ins Gelände?
Matze
Beiträge: 81
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 11:37

Re: Jahrgänge F800GS

Beitrag von Matze »

Ich an deiner Stelle würde mir unbedingt auch eine Adventure ansehen. Im vergleich bekommst da ein Plus an Ausstattung fast zum gleichen Preis
Harri
Beiträge: 45
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 15:53

Re: Jahrgänge F800GS

Beitrag von Harri »

In der Werkstatt meinten Sie folgendes zu mir:
Ventil-Einstellungen bei 20,40,60,80,000 km
Gabelservice bei 30,60,90,000 km
JonasF
Beiträge: 85
Registriert: Di 14. Aug 2012, 14:57

Re: Jahrgänge F800GS

Beitrag von JonasF »

Naja LKL geht beim TÜV alle zwei Jahre mit drunter. Dem Gabelservice wird meiner Meinung nach zu oft zu viel Bedeutung beigemessen. Da würde ich nach 50TKM eher was qualitativ hochwertiges verbauen. Und aupassen dass sie den Benzinfilter nicht vergessen
Antworten