BMW Motorrad Navigator V

BMW Motorrad Navigator V

Beitragvon Sebastian » Di 24. Sep 2013, 10:44

Der neue BMW Motorrad Navigator V. Sicherer und zuverlässiger Lotse auf dem neusten Stand der Technik.

Mit großem und hellem 5’’-TFT-Display und exakt auf die Bedürfnisse seiner Fahrer zugeschnittenen Funktionen präsentiert BMW Motorrad den neuen Navigator V. Das bluetoothfähige GPS-Navigationsgerät der Premiumklasse ist sowohl auf Touren über Europas Straßen und im Geländeeinsatz, aber auch abseits des Motorrades ein zuverlässiger Partner. Optional weist der leistungsfähige Lotse dank PKW-Montagekit auch im Auto sicher und zuverlässig den Weg. Auch hier kann das Navigationssystem mit dem in der Halterung integrierten Lautsprecher und Mikrofon als Freisprecheinrichtung für Bluetooth-Mobiltelefone dienen.

Das Navigationsgerät wird wahlweise mit vorinstallierten Kartendaten von Europa, Nordamerika oder ohne vorinstallierte Karten angeboten. Wer sich für die Version mit vorinstallierten Karten entscheidet, erhält lebenslangen Zugriff auf Updates inklusive (Lifetime Map Updates - LMU). Zur individuellen und komfortablen Routenplanung am Desktop steht das Tourenplanungsprogramm BaseCamp als kostenloser Download unter http://www.garmin.com oder alternativ als Installationsdatei auf dem Gerät zur Verfügung. Die Speicherkapazität des Navigator V lässt sich über einen zusätzlichen SD-Kartensteckplatz noch auf bis zu 64 GB erweitern.

Die neue Trip-Technologie im Navigator V definiert den Stand der Dinge bei der Routenplanung und -führung. Sie ermöglicht die Erstellung von längeren und detaillierten Touren mit bis zu 3.750 Shaping-Punkten pro Trip. Die Navigationsansagen – z.B. via Bluetooth über das BMW Motorrad Kommunikationssystem – erfolgen teilweise mit Real Directions. Die Wegbeschreibung nutzt hier deutlich sichtbare Orientierungspunkte. Statt beispielsweise „In 100 Metern links abbiegen“ wird dann „biegen Sie vor der gelben Kirche links ab“ angesagt. Für die sichere Offroad-Navigation bietet der Navigator V eine große Kompassanzeige.

Die Kartenanzeige ist feinstufig zoombar und bietet zahlreiche Komfort-Features wie einen Fahrspurassistenten und 3D-Gebäudedarstellung in vielen Städten. Zu den vielen weiteren Möglichkeiten, die der Navigator V dem Fahrer bietet, zählt auch PhotoNavigation: Bei im Gerät hinterlegten geocodierten Bildern genügt ein Klick, um die Navigation dorthin zu starten. Ein kompletter Reisecomputer ist ebenso integriert wie die Home-Funktion zur schnellen Routenberechnung nach Hause oder Offroad-Wegpunkt-Luftliniennavigation.

Optional steht der Garmin Smartphone Link für viele nützliche Informationen während einer Tour zur Verfügung. Der Download der kostenlosen Smartphone Link App steht sowohl über den Google Play store als auch über den iOS App store zur Verfügung. So können nach dem Pairing von Smartphone und Navigator V frei verfügbare Inhalte, wie beispielsweise Basic Weather, und wahlweise kostenpflichtige Live-Dienste, wie Stauinformationen in Echtzeit und detaillierte Wetterberichte, abgerufen werden. Der Navigator V ist kompatibel mit der kostenlosen Routenplanungs-Software BaseCamp von Garmin. Mit ihr können Routen, Wegpunkte und Tracks einfach und komfortabel am Computer festgelegt und auf das Navigationsgerät übertragen werden.

Dank des 4-Tasten-Mount Cradles findet das wasserdichte und benzinresistente Gehäuse des Navigator V seinen sicheren Platz am Motorrad und kann dort einfach bedient werden – auch mit Handschuhen während der Fahrt. Bei den Modellen R 1200 GS und K 1600 GT / GTL lassen sich auch zahlreiche Funktionen direkt über den Multi-Controller links am Lenker ansteuern.

Der BMW Motorrad Navigator V ist mit einem integrierten, austauschbaren Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, der das Gerät bis zu vier Stunden mit Strom versorgt. Während der Fahrt erfolgt die Aufladung des Akkus über das Bordnetz, aber auch abseits des Motorrads via Mini-USB am Computer oder über das optionale Ladegerät.

Der BMW Motorrad Navigator V wird mit einem Micro-USB-Kabel, einer praktischen Tragetasche, Schraubenzieher und lebenslangen Karten-Updates geliefert (nur Europa und Nordamerika Variante).


Geräteabmessungen: 136 x 83,4 x 24 mm

Display: 5’’ TFT, 800 x 480 Pixel, 65.000 Farben

Gewicht: 288 g


Der Navigator V ist in Deutschland zu einem Preis von 750,00 €, inklusive MwSt, zu erwerben.
Dateianhänge
publicq.jpg
BMW Motorrad Navigator V
publicq.jpg (15.19 KiB) 11273-mal betrachtet
Sebastian
 
Beiträge: 143
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 12:11

Re: BMW Motorrad Navigator V

Beitragvon Speedy » Do 26. Sep 2013, 11:19

Schönes Teil, aber auch ein stolzer Preis ;)
Speedy
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:11

Re: BMW Motorrad Navigator V

Beitragvon Sebastian » Di 1. Okt 2013, 10:45

Das ist der Garmin Zumo 660 mit seitlichem Bedienteil (nur für uns ;) )

Die BMW Version davon kann etwas mehr ... ist dafür aber auch teuerer.
Sebastian
 
Beiträge: 143
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 12:11

Re: BMW Motorrad Navigator V

Beitragvon Matze » Mo 7. Okt 2013, 09:01

Wenn die Funktionalität und Qualität stimmt, zalt man doch gerne auch mal ein wenig mehr.
Matze
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 11:37

Re: BMW Motorrad Navigator V

Beitragvon Babsi123 » Do 7. Nov 2013, 14:41

wäre mir ehrlich gesagt ein bisschen zu teuer
Babsi123
 
Beiträge: 32
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 15:57

Re: BMW Motorrad Navigator V

Beitragvon Rocky » Mi 22. Okt 2014, 10:28

Ich hoffe mir kann hier jemand mit meinem Problem weiterhelfen:

Ich wollte kürzlich von Deutschlandsberg wieder nachhause nach Schwandorf ( Oberpfalz). In Österreich wollte ich keine Autobahnen benutzen, aber in Deutschland. Also gab ich bei meimeinem Navigator V "Mautstrecken vermeiden" ein. Die Berechnung der Route war der Wahnsinn! 1135km!!!! :o Die angezeigte Route führte über Österreich bis fast nach Budapest und über die Slowakei und Tschechien nachhause...Ein Freund, der mit mir gemeinsam unterwegs war hat mit den identischen Einstellungen im Garmin Zumo 660 eine "vernünftige" Route durch Österreich bekommen, obwohl ich die neuesten und ältere Garmin-Karten installiert hatte.

Hier meine Navigationseinstellungen:
Routenpräferenz: Kürzere Zeit
Neuberechnungsmodus: Bestätigen
Vermeidungen: Kehrtwenden, Mautstraßen, Fähren, Fahrgemeinschaftsspuren, Unbefestigte Straßen

Ich habe die aktuellste Software auf meinem Gerät.

Hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
Rocky
 
Beiträge: 44
Registriert: Di 4. Sep 2012, 14:59

Re: BMW Motorrad Navigator V

Beitragvon Sebastian » Di 28. Okt 2014, 09:44

wow ... krass :D

So was ähnliches hatte ich auch schon.
Da bin ich auch nicht mehr auf Deutsche Autobahnen navigiert worden.
Evtl. liegts an der Einstellung "Mautstraßen"?!
Sebastian
 
Beiträge: 143
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 12:11

Re: BMW Motorrad Navigator V

Beitragvon Rocky » Di 28. Okt 2014, 14:09

Sebastian hat geschrieben:wow ... krass :D

So was ähnliches hatte ich auch schon.
Da bin ich auch nicht mehr auf Deutsche Autobahnen navigiert worden.
Evtl. liegts an der Einstellung "Mautstraßen"?!


Ja dann muss ich aber die Route splitten (d.h. Österreich keine Autobahn/ Deutschland Autobahn), was ich ja dann auch gemacht habe. Aber es kann doch nicht sein, dass ein so teures Gerät das nicht genau hinbekommt, obwohl, und das ist ja eigentlich das Ärgerliche daran, das Vorgängermodell Zumo 660 die Route, gemäß Einstellung und in einem Stück berechnet hat.
Rocky
 
Beiträge: 44
Registriert: Di 4. Sep 2012, 14:59


Zurück zu Navigation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron